Kraniche 2020

    • Kraniche 2020

      Konnte von euch schonj jemand Kraniche beobachten?
      Der Jetzige Zug gehrt an NRW vorbei
      nabu.de/tiere-und-pflanzen/voe…h/kranichzug-aktuell.html
      GLG

      Siggi und die, jetzt wieder, 10 Luftpiraten Pinu und Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Mali und Pinsel, Ralle genannt Ralli und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :weinen
      seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :weinen , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :weinen und seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :weinen

      Man sieht nur mit dem Herzen gut
      Antoine de Saint-Exupéry
    • sisch wrote:

      Konnte von euch schonj jemand Kraniche beobachten?
      Ja, vergangene Woche in Thüringen.

      Mehrere Pulks habe ich Richtung Nordost ziehen sehen.

      An der Talsperre Kelbra (Häufig genutzter Rastplatz) war allerdings kein Kranich zu sehen.

      Hier bei uns sieht oder hört man nur ganz, ganz selten welche Ziehen. Die Hauptzugroute verläuft zu weit nördlich.
      Liebe Grüße von Heiko+Simone

      Wellies Grisu, Kleine, Emil, Stressi, Bubbele und Schlumpf, sowie Nymphies Charly, Dundee und Pinky für immer in meinem Herzen.
    • Das ganze Jahr hab ich keine gesehen, ab und an mal gehört aber heute bei -2°C und ziemlich eilig , zwei Schwärme.
      Die waren so schnell das ich mit den Kameraeinstellungen nicht nachkam, hab ja nicht damit gerechnet.

      GLG

      Siggi und die, jetzt wieder, 10 Luftpiraten Pinu und Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Mali und Pinsel, Ralle genannt Ralli und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :weinen
      seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :weinen , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :weinen und seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :weinen

      Man sieht nur mit dem Herzen gut
      Antoine de Saint-Exupéry
    • :D
      GLG

      Siggi und die, jetzt wieder, 10 Luftpiraten Pinu und Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Mali und Pinsel, Ralle genannt Ralli und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :weinen
      seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :weinen , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :weinen und seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :weinen

      Man sieht nur mit dem Herzen gut
      Antoine de Saint-Exupéry
    • Das wünsche ich mir auch jedes mal
      GLG

      Siggi und die, jetzt wieder, 10 Luftpiraten Pinu und Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Mali und Pinsel, Ralle genannt Ralli und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :weinen
      seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :weinen , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :weinen und seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :weinen

      Man sieht nur mit dem Herzen gut
      Antoine de Saint-Exupéry
    • ich rufe Ihnen immer zu : Kommt alle gesund wieder :huhu
      Mir egal, dass die Leute doof gucken- selber doof :bae
      Ich habe in diesem Jahr, es mag nun 4 Wochen her sein, einen unglaublich grossen Schwarm gesehen, der sich gerade neu formatierte.
      Ich war so fasziniert, das ich natürlich keine Fotos machte
      Rico, gest. 15.01.2013, für immer in unseren Herzen
    • Wir wohnen gerade an der Grenze der Zugstrecke. Die liegt ein paar Kilometer nördlich.

      Ab und an fliegen einige Kraniche zu weit südlich, so daß wir hier auch etwas davon mit bekommen.

      Meistens Nachts.
      Liebe Grüße von Heiko+Simone

      Wellies Grisu, Kleine, Emil, Stressi, Bubbele und Schlumpf, sowie Nymphies Charly, Dundee und Pinky für immer in meinem Herzen.
    • Ich habe heute eine merkwürdige Beobachtung gemacht. Wieder einmal war eine kleine Reisegruppe von ca. 100 Kranichen unterwegs in Richtung Süden. Noch während ich sie beobachtete, sind sie plötzlich "abgebogen" in Richtung Westen. Gerade eben ist eine Gruppe - ich weiß nicht, ob es dieselbe war - in Richtung Norden geflogen. So etwas habe ich noch nie gesehen. Ob die zu früh losgezogen sind? Oder haben sie das Hauptfeld verloren, weil sie zu schnell waren? Keine Ahnung!
      Liebe Grüße
      Cora
    • Dieses Jahr ist so einiges verkehrt. Im November blühen die Frühlingsblumen, im Oktober tauchen noch Jungvögel auf, und die Kraniche sollten schon längst in ihren Winterquartieren sein.
      Ich glaube im Vogelzug wird sich so einiges ändern Vor Jahrzehnten waren auch die Amseln Zugvögel, mittlerweile Teilzieher und demnächst bleiben sie ganz hier. So wie die Mönchsgrasmücken die mittlerweile nach Großbritannien ziehen.
      schattenblick.de/infopool/natur/biologie/nborn208.html
      scinexx.de/news/biowissen/moen…der-evolution-zugeschaut/
      Wer weiß vielleicht bleiben die Kraniche in naher Zukunft auch hier, aber das wäre fatal für sie.

      Ich hab dieses Jahr gar keine gesehen nur zweimal gehört.
      GLG

      Siggi und die, jetzt wieder, 10 Luftpiraten Pinu und Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Mali und Pinsel, Ralle genannt Ralli und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :weinen
      seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :weinen , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :weinen und seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :weinen

      Man sieht nur mit dem Herzen gut
      Antoine de Saint-Exupéry
    • Hallo,
      so viel wie ich weiß, tobt im Süden ein Tief, vielleicht sind die Kranich deshalb abgebogen.

      Amseln waren schon in meiner Kindheit im Winter immer Gast am Futterhäuschen.

      Früher sind die Saatkrähen über den Winter nach Frankreich ins Winterquartier, seit ein paar Jahren bleiben sie hier. Bis auf letztes Jahr, da waren sie nicht hier und da hatten wir seit langem mal eine längere Zeit Frostwetter. Noch sehe ich sie auf den Feldern rumhüpfen.
      Ich bin fehlbar. Warum? Weil ich ein Mensch bin!
    • sisch wrote:

      die Kraniche sollten schon längst in ihren Winterquartieren sein.
      Also ich war bisher jedes Jahr im November-Dezember beruflich bei Sondershausen in Thüringen.
      Es ist normal, daß zu dieser Zeit die Kraniche ziehen.
      Ich habe sie dort jedes Jahr beobachtet.

      Auch das Verhalten, daß eine Gruppe hin und her fliegt, habe ich dort beobachtet.

      Das finde ich nicht sonderlich beunruhigend.

      Sie nutzen sicherlich auch die Wettersituation so aus, wie es für sie am günstigsten und kraftsparendsten ist.
      Dadurch kann sich die Zugrichtung jederzeit temporär ändern.
      Von besenderten Weißstörchen sind auch Zugabbrüche (Also für den Zugtag) bekannt.
      Das heißt sie drehen nach einer guten Strecke um, übernachten und versuchen es am folgenden oder darauf folgenden Tagen noch mal.

      Insgesamt ist es allerdings anhand des Vogelzuges nachweisbar, daß der Klimawandel in Gang ist und das Zugfenster länger wird.
      Ebenso ist anhand des Weißstorches durch die Beringungstermine sehr gut belegt, daß die Brutphase über das Jahr hin länger geworden ist.
      Sprich einige Paare legen früher in Jahr, während andere Paare noch relativ spät im Jahr erfolgreich brüten.
      Wobei Zweitbruten bei Weißstörchen nicht vorkommen.

      In diesem Jahr ist zumindest mir und anderen Beobachtern aufgefallen, daß einige Arten etwa 1-2 Wochen eher als in den Vorjahren ihren Zug ins Winterquartier begonnen haben.

      Am auffälligsten ist das längere Zugfenster bei der Rauchschwalbe zu beobachten.

      Interessant ist, um noch mal den Weißstorch als Beispiel zu nehmen, daß sich das Zugverhalten an sich geändert hat.
      Immer mehr Altstörche ziehen nicht mehr bis nach Afrika und bleiben in Spanien oder Frankreich (Auf die Westzieher bezogen).
      Es scheint sich weiterhin abzuzeichnen, daß die im Brutgebiet überwinternden Störche zu nehmen.

      Wobei die Störche relativ flexibel bleiben und sich bei änderndem Nahrungsangebot auch noch auf machen und weiter nach Süden ziehen.
      Einige kehren beispielsweise bereits im Januar zurück. Fliegen manchmal aber auch wieder Richtung Winterquarteier und kehren später nochmals wieder, wenn die Nahrungssituation sich zwischenzeitlich ändert.

      Amseln sind nicht zwangsläufig Teilzieher.
      Einige ziehen, andere bleiben.
      Einige aus nördlichen Gebieten ziehen nur ein Stück weiter in den Süden, so daß im Grunde Amseln ganzjährig anzutreffen sind und waren.

      Wer möchte kann sich gerne auf Youtube die ornitho-Onlinetagung zum 10 Jährigen bestehen der Meldeplattform ansehen. (Laufzeit knapp 5 Stunden. Kann man jederzeit fortsetzen oder auch Passagen nochmals ansehen)

      Hier die Beschreibung und Übersicht zur Tagung.

      Darin kommen auch Auswertungen zum Vogelzug und Interpretationen der ausgewerteten Daten zur Sprache.

      Hochinteressant und sehenswert, weil man Daten zu sehen bekommt, die man als Laie nur schwer leichtverdaulich präsentiert bekommt.
      Liebe Grüße von Heiko+Simone

      Wellies Grisu, Kleine, Emil, Stressi, Bubbele und Schlumpf, sowie Nymphies Charly, Dundee und Pinky für immer in meinem Herzen.
    • GLG

      Siggi und die, jetzt wieder, 10 Luftpiraten Pinu und Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Mali und Pinsel, Ralle genannt Ralli und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :weinen
      seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :weinen , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :weinen und seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :weinen

      Man sieht nur mit dem Herzen gut
      Antoine de Saint-Exupéry