Koda

    • Ja, aber mache sind hartnäckiger. Bei Koda ist es nicht das brüten sondern er kann seinen trieb kein Ventil geben und dann staut es sich auf.
      Manchmal habe ich den Eindruck das er ganz früher in seinem Leben mal zahm war.

      Bei Ralle ist es anders. Hier äußern sich die Hormone in Aggressionen und zwar sowohl gegen uns als auch gegen die Anderen.

      Wenn ich da so an Smokie und Pinu denke, die gingen damit ganz relaxed um.
      GLG

      Siggi und die, jetzt wieder, 8 Luftpiraten:Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Pinsel, Ralle genannt Ralli und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :weinen
      seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :weinen , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :weinen seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :weinen seit dem 29.3.2021 mit Pinu :weinen zusammen seit dem 4.12.2022 auch mit Mali :weinen
      Man sieht nur mit dem Herzen gut
      Antoine de Saint-Exupéry
    • Woody wrote:

      Wenn eure Häubchen brüten wollen, dann zeigt es uns, dass sie sich wohlfühlen und die Rahmenbedingungen stimmen,
      Jein.
      Die Bedingungen sind halt so "gut" wie in der Natur während der Regenzeit.
      Das als Dauerstimulanz ist allerdings gar nicht gut, führt bei meinen Hennen ja zu Hyperöstrogenismus und in Folge zu polyostotischer Hyperostose.
      Soll bei AV- Vögeln mit wechselnden jahreszeitlichen Einflüssen besser sein.
      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Antoine de Saint-Exupéry
    • Frau Molly wrote:

      Die Bedingungen sind halt so "gut" wie in der Natur während der Regenzeit.
      Als ich mit der Vogelhaltung anfing , hatte ich die ersten ca 15 Jahre nie Probleme mit Brutigkeit.. Die erste war meine weiße Wellensittichhenne Schwänchen, die leider auch damals an einem Legeröhrenvorfall starb. Da fing ich langsam an die Haltung umzustellen, d.h. vogelgerechter zu gestalten vor allem auch mehr Wert auf das Futter zu legen. Meine ersten Wellis bekamen Trill,
      GLG

      Siggi und die, jetzt wieder, 8 Luftpiraten:Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Pinsel, Ralle genannt Ralli und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :weinen
      seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :weinen , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :weinen seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :weinen seit dem 29.3.2021 mit Pinu :weinen zusammen seit dem 4.12.2022 auch mit Mali :weinen
      Man sieht nur mit dem Herzen gut
      Antoine de Saint-Exupéry
    • Nach der Spritze (Enantone) sind Püppi und Fly wieder normal nur Koda bekommt sporadisch immer noch Anfälle. Enantone scheint bei ihm nicht so gut anzuschlagen, aber bisher hält er sich tapfer.
      GLG

      Siggi und die, jetzt wieder, 8 Luftpiraten:Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Pinsel, Ralle genannt Ralli und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :weinen
      seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :weinen , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :weinen seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :weinen seit dem 29.3.2021 mit Pinu :weinen zusammen seit dem 4.12.2022 auch mit Mali :weinen
      Man sieht nur mit dem Herzen gut
      Antoine de Saint-Exupéry
    • Heute Arzttermin
      Koda, Fly und Püppi bekamen Enantone.
      Koda hat zum Schluss alle gejagt bis auf Fly. Dabei hat er sich die Nase verletzt und dann wurde es zeit das sie runter fahren. Pinsel kam kaum noch zum essen.

      Ich werde mich wohl nach einem neuen TA umsehen müssen, da Doc Pieper öfters ausfällt (Krankheit und Familie) und ich mit den anderen nicht so klar komme.
      GLG

      Siggi und die, jetzt wieder, 8 Luftpiraten:Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Pinsel, Ralle genannt Ralli und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :weinen
      seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :weinen , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :weinen seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :weinen seit dem 29.3.2021 mit Pinu :weinen zusammen seit dem 4.12.2022 auch mit Mali :weinen
      Man sieht nur mit dem Herzen gut
      Antoine de Saint-Exupéry
    • Hat Koda heimlich Lehrstunden bei Merlin genoommen?

      Wie ging es Dir mit der Praxis von Doc Hendricks?
      Und wie mit Frau Dr. Köhnen?

      Über sie hier, etwas dichter, weiß ich leider gar nichts:
      tierarztpraxis-katzberg.de/unser-team/

      Über sie hier auch nicht: tierarztpraxis-vaupel.de

      Das wären dann so die mit Fachtierarztausbildung, wenn man sehr verständlicherweise einen Bogen um Straub machen möchte.

      Hat in der Piper-Praxis überhaupt wer von den andren die Fachtierarztausbildung?

      Da merke ich hier in der Vogelklinik immer wieder den Unterschied zwischen Legler, der sie hat, und den anderen. Allein schon im Lesen von Röntgenbildern.
      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Antoine de Saint-Exupéry
    • Ja Frau Dr. Fluck
      docpieper.de/praxis/unser_team.php
      Sie kennt auch meine Vögel etwas.

      Aber heute war ich bei einer Ärztin die noch in der Weiterbildung ist und meine Vögel überhaupt nicht kannte. Vielleicht tue ich ihr auch unrecht. Pieper weiß genau was er mir zutrauen kann und was besser nicht.

      Bei Doc Hendricks war ich und die Erfahrung war ok nur ist Köln Dünnwald über die A3 oder A1/A3 zu erreichen und da ist seit Jahren immer Chaos.

      Bei Frau Köhnen war ich früher bis das mit Steffi passiert ist und es auch häufiger passierte das ich nicht zu ihr sondern einer anderen Ärztin kam. Und bei Pebbles hatte sie den Herzfehler festgestellt und laut ihr hätte ich Pepples 2*tgl zwei starke Herzmedikamente geben sollen (ein Diuretikum und das zweite muss ich nachschauen. Daraufhin war ich das erste mal bei Straub um eine Zweitmeinung einzuholen. Beim Kontrastmittelröngen lieferte das ein Lipom und eine starke Wirbelsäulenverkrümmung mit Organverlagerung. Daraufhin wurde von Medis abgesehen.

      Am Katzberg war ich mit Smokie allerdings waren da noch die Vorbesitzer und er war Augenspezialist.
      GLG

      Siggi und die, jetzt wieder, 8 Luftpiraten:Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Pinsel, Ralle genannt Ralli und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :weinen
      seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :weinen , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :weinen seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :weinen seit dem 29.3.2021 mit Pinu :weinen zusammen seit dem 4.12.2022 auch mit Mali :weinen
      Man sieht nur mit dem Herzen gut
      Antoine de Saint-Exupéry
    • sisch wrote:

      Am Katzberf war ich mit Smokie.........und er war Augenspezialist
      Dann muss es ein Vorgänger der jetzigen Praxisinhaberin und Fachtierärztin sein, denn das ist seit Juli 2020 eine Frau: tierarztpraxis-katzberg.de/unser-team/

      sisch wrote:

      Aber heute war ich bei einer Ärztin die noch in der Weiterbildung ist und meine Vögel überhaupt nicht kannte. Vielleicht tue ich ihr auch unrecht.
      Das glaube ich nicht, denn ich kenne das selber allzugut.

      Neulich grad (fast) nutzlose 175 Euros (und einen verstörten Vogel) für die Frage im Notdienst gelassen, ob eine Zehe gebrochen ist. (Freitagabend, der Unfall schon Donnerstagabend - auf den Montag zu warten , wäre für einen Bruch zu spät gewesen).

      Das Röntgenbild sei zu verwackelt, um es sicher zu sagen, sagte die Tierärztin , immerhin aus der Vogelklinik , Nur in Narkose legen ginge da noch, aber bei der Hitze würde man mir abraten.

      Erst ein paar Monate später , mit Motte zum Implantat beim Stammdoc mit eben Zusatzausbildung, erzähle ich ihm auch davon, er schaut das alte Röntgenbild an, sagt, das ist doch gar nicht verwackelt (und nein, es sei auch nichts gebrochen gewesen).

      Das sind die Momente , in denen man am Sinn des Notdienstes (und der anderen Tierärzt*innen) zweifelt (und es ist der einzige Notdienst selbst im autogängigen Umkreis)
      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Antoine de Saint-Exupéry
    • Die Spritze setzen war ok , aber mich störte schon das ich nicht mit rein kam, dann hätte man noch was zu den Vögeln sagen können.
      Bei Pieper war ich immer mit dabei, trotz Corona. Ich finde die Behandlung auch unmöglich da Hunde und Katzenbesitzer mit dürfen. Sind Vögel bei denen Tiere zweiter Klasse. Ich mach einen Haken dran.

      Fly hatte sich bei dem gekraxel auf der Suche nach einer Höhle einen Źeh wund gelaufen. Hat sie einen Verband drum gemacht, was ich für unnötig halte, und sollte nach einer Woche wieder kommen. Ich werde den Verband morgen abmachen und mir den Zeh anschauen. Wenn es noch nötig ist werde ich einen anderen Tierarzt aufsuchen.

      Bei Kodas Nase, die nach der Behandlung mit Fe(3)chlorid Lsg. zwar verkrustet aber zu war, hat sie angeblich gesäubert und Ab drauf geschmiert. Daraufhin war die Wunde wieder offen und ich sollte jeden Tag einreiben. Zu hause habe ich die Wunde mit 1,5%iger H2o2 Lsg gewaschen. Die wunde war desinfiziert und sauber. Koda geht es prächtig und morgen wird geduscht .

      Das war das erste und letzte mal.
      GLG

      Siggi und die, jetzt wieder, 8 Luftpiraten:Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Pinsel, Ralle genannt Ralli und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :weinen
      seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :weinen , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :weinen seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :weinen seit dem 29.3.2021 mit Pinu :weinen zusammen seit dem 4.12.2022 auch mit Mali :weinen
      Man sieht nur mit dem Herzen gut
      Antoine de Saint-Exupéry
    • Da die Enantonespritze bei Koda nicht anschlug, er bekam immer häufiger seine Anfälle, hat er am Dienstag Ovogest bekommen und heute die Zweite.Sie schlagen gut an bis auf dem Moment wo ich im Fernsehen einen Bericht über Flick und anschließend Jeff Bezos gesehen habe und gleich wieder Mordgelüste bekam war er unauffällig. Schimpfen darf ich also auch nicht, auch nicht vor mich hin.

      Im Wartezimmer saß eine Dame mit einem Nymphenhahn und als Koda in erblickte war es vorbei mit der Ruhe. Ein Sperlingspapagei meinte such noch mitmischen zu müssen und die Federlosen hatten Sendepause. In einem Moment der Ruhe fragte mich die Dame dann ob Koda sprechen könnte. Gegenfrage warum sollte er. Er hat sieben Nymphensittiche mit denen er sich unterhalten kann. Was ich dann zu hören bekam sträubten sich meine Nackenhaare. Ihrer wird allein gehalten und kommt auch auf den Tisch. Er bekommt Käse, Wurst und auch Süßigkeiten vom Tisch und sprechen kann er auch. :wut
      Ich musste mich arg zurückhalten und habe nichts mehr dazu gesagt.Doc Pieper meinte dann nur in 30 Jahren bekommt man so einiges zu hören und es gibt nichts was es nicht gibt.
      GLG

      Siggi und die, jetzt wieder, 8 Luftpiraten:Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Pinsel, Ralle genannt Ralli und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :weinen
      seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :weinen , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :weinen seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :weinen seit dem 29.3.2021 mit Pinu :weinen zusammen seit dem 4.12.2022 auch mit Mali :weinen
      Man sieht nur mit dem Herzen gut
      Antoine de Saint-Exupéry
    • sisch wrote:

      Schimpfen darf ich also auch nicht, auch nicht vor mich hin.

      Das klingt, als sei er sehr traumatisiert. Arme Socke, was er wohl erlebt hat?

      sisch wrote:

      Ihrer wird allein gehalten und kommt auch auf den Tisch. Er bekommt Käse, Wurst und auch Süßigkeiten vom Tisch und sprechen kann er auch.



      Der Arme ;(
      Das hätte Momo ja beinahe auch geblüht. Erst wurde ihm sein Minim geklaut - er könne sich nicht zwischen Minim und den Menschen entscheiden (wozu auch?) - und er hat sich dann frisch alleine erstmal auch wahllos von jedem kraulen lassen, mit den Keksen auf dem Tisch den Hund gefüttert, (dafür ließ der ihn an den Hundnapf - gefährliches Spiel :schweiss ).
      Erst nach dem Minikäfig auf dem Boden fing er mit dem Blutigbeißen menschlicher Füße an, was ihn dann wohl so unbeliebt gemacht hat, dass es ihn gerettet hat.
      Noch schlimmer eigentlich nur der (nicht vk) Tierarzt, den sie nach den Fußbissen konsultiert haben und der einen Einzelnymph in genauso kleinem Käfig in seiner Praxis haben soll. Und zu Momo wohl meinte, der würde nicht mehr Einzelvogel, weil er " zu lang" mit Minim zusammen war. :wut .
      Wurde mir zumindest so zugetragen, ob es nun tatsächlich die Tierarzt-Aussage war, oder das, was eine gewisse Person draus gemacht ist eigentlich fast egal.

      Menschen :peitsche :cursing: :wütend :aerger :box :kotz


      Momos Fußtrauma ist auch nach 8 Jahren immer noch da, Barfuß-Füße werden erst angedroht, dann angegriffen.
      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast
      Antoine de Saint-Exupéry
    • New

      Da Koda nicht auf Schmerzmittel reagierte noch auf Herzmittel hat er die letzten 10 Tage Vitifollin bekommen und seit 4 Tagen ist mehr oder weniger Ruhe.
      Jetzt versuch ich ihn auch umzustellen das er es auf Leckerchen nimmt. Ob es jetzt an dem Medikament oder an der Mauser liegt? Abwarten

      Die Durchblutung ist besser geworden und er soll es weiter nehmen.
      GLG

      Siggi und die, jetzt wieder, 8 Luftpiraten:Cinnia, Fly und Lilith Knöpfchen genannt Püppi, Koda, Nilay, Pinsel, Ralle genannt Ralli und Pünktchen
      Pauline für immer im Herzen das Sie sich mit Darwin, Nathan, Popey, Bourkesittich Piefke und den Wellis Cucky, Schwänchen und Angel teilt, seit dem 14.9.2015 auch mit Pebbles :weinen
      seit dem 13.3.2017 mit meiner geliebten Krümel :weinen , seit dem 7.5.2018 hat auch Smokie seinen Platz :weinen seit dem 1.2.2019 ist Caju auch dabei :weinen seit dem 29.3.2021 mit Pinu :weinen zusammen seit dem 4.12.2022 auch mit Mali :weinen
      Man sieht nur mit dem Herzen gut
      Antoine de Saint-Exupéry